Themenübersicht Spiritualität

Das Seelenleben des Ungeborenen

Es ist nicht der erste Schrei, der das Neugeborene zu einem „bewussten“ Wesen werden läßt. Sobald eine Zelle gebildet ist entwickelt sie ein individuelles Bewusstsein. Vieles prägt uns in der vorgeburtlichen Entwicklung: Eltern, Kultur, Umgebung, kosmische Einflüsse etc. Das sich formende Leben wird dadurch sowohl gefördert als auch gehemmt. Die vorgeburtlichen Erlebnisse und die Geburt beeinflussen unsere Entwicklung, sowie unser Verhalten als Kind und erwachsener Mensch nachhaltig.

Sie erfahren, welche Strukturen unseres Lebens sich während der vorgeburtlichen (pränatalen) Phase verfestigt haben und wie diese Muster auch bei Erwachsenen noch nachträglich gelockert werden.

Im Fluss des Lebens sein

Im Fluss des Lebens zu sein, setzt bei uns voraus, lebendig und fließend zu sein. Wir können uns diesem Fluss weder entziehen noch können wir Momente, seien sie schlecht oder schön, festhalten. Jeder Versuch lässt uns im selben Augenblick das verlieren, dass wir zu bewahren glauben.
Wer ein Teil von diesem Fluss sein möchte, sollte verstehen, mit einer Hand zu nehmen und aus der anderen Hand zu geben. Ohne wenn und aber.

Lob der Stille

Im Mittelalter schätzte man die Kraft der Stille als Quelle der spirituellen Reinigung. Heute ist unsere fortschrittliche Kultur dabei, sie für den Westen wieder zu entdecken, während sie auf der östlichen Weltkugel immer fester Bestandteil im Bewusstsein der dort lebenden Menschen geblieben ist.
Im Lob der Stille geht es darum, den Zuhörer für die aufbauenden Kräfte der Stille empfänglich werden zu lassen. Stille kann zum Ereignis werden – für entscheidende Anstöße und richtige Schritte im Leben.

Apokalyptisches Denken – oder: wo bleibt Platz für meine persönliche Krise

Woher kommt die Faszination für die Katastrophe? Apokalyptisches Denken ist der Ausdruck eines Krisenbewusstseins, das auf gesellschaftliche oder politische Veränderungen reagiert. Die Gegenwart wird als Krise erlebt, welche mithilfe apokalyptischer Denkmuster gedeutet und auf diese Weise bewältigt werden soll. Und diese Gegenwart macht den Menschen immer mehr Angst. Deshalb stellt sich die Frage, welche Bedeutung die globalen Bedrohungen für uns als Menschen hat.


Bei vielen spirituellen Themen gibt es inhaltliche Überschneidungen mit der Philosophie. Informieren Sie sich auch in der Themenübersicht Philosophie
.