Die Denkinsel

Wer mit mir reden will, der darf nicht bloß seine eigene Meinung hören wollen.

Wilhelm Raabe

Der (laien-)philosophische Gesprächskreis „Die Denkinsel“ im Städtischen Museum Kitzingen schafft eine Gelegenheit unser Menschen- und Weltbild zu erkennen, zu überdenken und zu erweitern.image011

Vorbild für die Denkinsel ist das von dem französischen Populärphilosophen Marc Sautet (1947– 1998) im Jahre 1992 in Paris begründete Café Philosophique. Auch wenn ein roter Faden vorgegeben ist, so sollen sich die Themen an den Wünschen der anwesenden Gäste orientieren. Wir wollen die Lust am Selber- und Weiterdenken wecken. Als Grundlage dient zuerst der eigene Erfahrungsschatz, den wir im gemeinsamen Dialog und – falls angebracht – unter Zuhilfenahme von Literatur der großen Dichter, Denker und Philosophen abgleichen.

Die Fragen an das Leben sind heute die gleichen, wie vor Tausenden von Jahren. Entgegen einem weitverbreiteten Vorurteil ist Philosophie nicht abstrakt und unverständlich. Wir rücken die spätantiken Traditionen philosophischer Lebenspraxis und deren Grundzüge, wie Existenzerhellung, Selbstverständnis, Lebenskunst und Alltagsspiritualität wieder in den Vordergrund.

Das Städtische Museum Kitzingen bietet mit der Denkinsel ein Forum des gemeinsamen Gespräches zwischen Mitbürgern, welche gewohnte Gedanken überdenken und hinterfragen möchten, Interesse am Ausprobieren neuer Denkwege haben und sich trauen ungeordnete Gedanken mitzubringen oder mit nach Hause zu nehmen.

Den (laien-)philosophischen Gesprächskreis gibt es bereits seit 2008.  Treffpunkt ist i.d.R. an jedem letzten Donnerstag im Monat um 18.00 Uhr das Foyer im Städtischen Museum Kitzingen, Landwehrstraße 23, 97318 Kitzingen.

Der Einstieg ist unverbindlich und jederzeit möglich. Die Teilnahme ist kostenfrei. Zum Ausgleich erwarten wir von den Teilnehmern die Bereitschaft zu einer rationalen Kommunikation.

Als Leiter des Philosophischen Gesprächskreises lade ich Sie herzlich ein die Denkinsel zu betreten und unsere philosophischen Abende mit Ihrer Anwesenheit und Ihren Wortbeiträgen zu bereichern!